FELLNESS FÜR IHREN LIEBLING

hundkopf_weiß.png
hundkopf_weiß.png

Leistungen im Hundesalon:

  • eingehende Beratung

  • Baden & Föhnen

  • Entfilzen & Kämmen

  • Carden 

  • SchneidenScheren, Trimmen

  • Augen-, Ohren-, Pfotenpflege

Baden & Föhnen

Auf Wunsch des Besitzers kann der Hund auch nur gebadet werden. Ich verwende ausgewählte Produkte, die auf die Fellstruktur des Hundes abgestimmt sind. Mit einem schonenden Hundeshampoo, welches nicht in den Augen brennt oder reizt und kein Bleichungsmittel (Weißer) enthält. Alle verwendeten Pflegeprodukte sind garantiert 100% vegan und somit frei von tierischen Inhaltsstoffen. Ich reinige und pflege Ihren Hund ohne Parfüme, Duftstoffe, Farbstoffe, Paraffine, PEGs, Parabene & Silikone. 

Entfilzen & Kämmen

Einige Hunderassen neigen auf Grund ihres Fells zu Verfilzungen. Dieser sollten aus gesundheitlichen Gründen unbedingt entfernt werden. Bei langem, dichtem Fell ist das richtige Kämmen und Bürsten wichtig, damit sich keine Knoten bilden. Aber auch kurzes Fell muss gepflegt werden. Nur regelmäßig richtig gekämmtes Fell verfilzt nicht. Sollte es dennoch passiert sein, helfe ich Ihrem Liebling weiter, mit dem Einsatz spezieller  Pflege-
mittel und Kämmen. Kleine Verknotungen und Verfilzungen entferne ich möglichst schonend. Bei stärkeren Verfilzungen besprechen wir vor Ort die weiteren Maßnahmen. Nur im Notfall muss die entsprechende Stelle geschoren oder geschnitten werden. 

Carden

Beim Carden wird die lose Unterwolle des Hundes entfernt. Dadurch wird das Fell  luftiger und die Haut kann besser atmen. Verfilzungen und Hautekzeme werden verhindert und die Durchblutung der Haut wird zusätzlich angeregt. Im Sommer entsteht eine große Erleichterung für die Hunde und sie verlieren weniger Fell in der Wohnung. Die Unterwolle darf auch im Winter entfernt werden, natürlich den Lebensumständen des Hundes 

angepasst. Betroffen sind folgende Hunderassen: Labrador Retriever, Golden Retriever, Berner-Sennen, Border Collie, Australien Shepherd, Siberian Husky und viele andere.



Schneiden, Scheren, Trimmen

Der Hund kann mit einer Schere geschnitten, mit einer Schermaschine geschoren oder mit der Hand getrimmt werden. Das Schneiden und Scheren erfolgt mit speziellen Scheren und Schermaschinen am höhenverstellbaren Tisch. Dabei ist es mir wichtig, die rassetypischen Kriterien zu berücksichtigen, ohne die Natürlichkeit zu mißachten. Unter „Trimmen“ versteht man das Herausrupfen der losen und bereits abgestorbenen Haare.  Diese werden mitsamt der Haarwurzel mit einem speziellen Trimmmesser aus der Haut herausgeholt. Dies ermöglicht der Haut wieder zu atmen, beugt Hauterkrankungen vor und so wird die Hautstruktur wieder in Ordnung gebracht. Hierfür sind alle Rassen mit rauhem, hartem Deckfell geeignet. Folgende Rassen eignen sich regelmäßig getrimmt zu werden: Jack-Russel-Terrier, West-Highland-Terrier, Welsh-Terrier oder der Foxterrier. Rauhaardackel und Cocker-Rassen sollten auch regelmäßig getrimmt werden.

 

Augen-, Ohren-, Pfotenpflege

 

Bei der Augenpflege werden Schmutz und Verkrustungen im Augenbereich mit einem speziellen Pflegeprodukt 
entfernt. 
Die Ohrenpflege ist deshalb wichtig, da durch übermäßigen Haarwuchs und Ohrenschmalz Ent-
zündungen entstehen können. Diese müssen kontrolliert und bei Bedarf 
entfernt werden, um einen eventuellen Milbenbefall und damit eine Schädigung des Gehörgangs zu vermeiden.  Bei der Pfotenpflege muß überstehendes Fell, Knötchen und Filz zwischen den Ballen entfernt werden. Bei Bedarf werden die Krallen mit einer speziellen Korallenzange geschnitten und die Pfoten eingecremt.

Termine nach Vereinbarung

(Mo.-Fr.: 10 - 18 Uhr)